zum Inhalt

Risiko raus!UK | BGDVR Deutscher VerkehrssicherheitsratVision Zero

Eine UK/BG/DVR-Schwerpunktaktion

Ablenkungen im Straßenverkehr

Das ist die Regel:

Radio - Ablenkungen im Straßenverkehr

Jeder Verkehrsteilnehmer hat im Straßenverkehr eine besondere Sorgfaltspflicht. Dazu gehört es auch, sich nicht ablenken zu lassen. Egal, ob als Fußgänger oder am Steuer eines Fahrzeugs: Die ganze Aufmerksamkeit sollte immer dem Verkehr gelten. Tätigkeiten wie die Bedienung des Navigationsgerätes, Essen, Rauchen und insbesondere das Hören von lauter Musik oder das Telefonieren über eine Freisprechanlage dürfen nicht dazu führen, dass andere Verkehrsteilnehmer gefährdet werden.

Das macht Sinn:

Musik hören macht Spaß, beeinflusst aber auch unser Verhalten. Popsongs mit schnellem Rhythmus verleiten uns eher dazu, Gas zu geben als etwa klassische Musik. In stressigen und unübersichtlichen Verkehrssituationen kann das zum Problem werden. Wer durch das Hören von Musik euphorisch wird und im Hochgefühl zu riskant fährt, geht ein hohes Unfallrisiko ein. Auch Hupen oder Sirenen können bei zu lauter Musik überhört werden. So bringt man sich in Gefahr, weil man Personen oder Fahrzeuge übersehen kann und heranfahrende Rettungsfahrzeuge nicht bemerkt. Genauso riskant ist das Essen, Trinken oder Rauchen am Steuer sowie alles andere, was unsere Konzentration auf das Verkehrsgeschehen ablenkt. Zum einen hat man nicht mehr beide Hände frei, um zu lenken, zum anderen kann immer etwas herunterfallen. Wenn man dann reflexartig nach unten greift und den Blick von der Straße nimmt, kann es zu schweren Unfällen kommen.

Das ist zu tun:

Achten Sie darauf, die Musik nur so weit aufzudrehen, dass Sie weiterhin alle Warnsignale hören können. Behalten Sie auch bei mitreißender Musik einen vorsichtigen und verantwortungsvollen Fahrstil. Einstellungen am Radio oder am Navigationsgerät führen Sie am besten vor dem Losfahren durch und keinesfalls während der Fahrt. Das gilt auch für das Essen, Trinken und Rauchen. Nutzen Sie dafür lieber eine kurze Pause auf einem Park- oder Rastplatz.


Reißverschlussverfahren

 

Video

Im Video zur UK/BG/DVR-Schwerpunkt­aktion diskutieren Experten über den Sinn von Regeln im Straßenverkehr.

Gewinnspiel

Reisen Sie mit der UK/BG/DVR-Schwerpunktaktion REGEL-GERECHT nach Barcelona. Insgesamt warten bei unserem Gewinnspiel 100 attraktive Preise auf Sie.

Multiple-Choice-Test Außerorts

Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Regeln Außerorts

Multiple-Choice-Test Innerorts

Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Regeln Innerorts

Umfrage

Ihre Meinung zum regelgerechten Verhalten ist gefragt!