zum Inhalt

Risiko raus!UK | BGDVR Deutscher VerkehrssicherheitsratVision Zero

Eine UK/BG/DVR-Schwerpunktaktion

Die rote Ampel

Das ist die Regel:

Die rote Ampel

Rot an der Ampel heißt: „Halt vor der Kreuzung“. Verkehrsteilnehmer, die auf die Ampel zufahren oder zugehen, müssen vor der Kreuzung stoppen. Als Fahrer eines Kraftfahrzeugs oder als Radfahrer zeigt uns die weiße Haltlinie den Mindestabstand zur Querstraße an. Sie darf erst überfahren werden, wenn die Ampel wieder Grün zeigt. Fußgänger warten bei Rot in sicherem Abstand zur Fahrbahn auf dem Gehweg. Das Weitergehen ist erst bei Grün erlaubt.

Das macht Sinn:

Ampeln verhindern Unfälle an Kreuzungen. Grün bedeutet: Der Verkehr ist freigegeben. Man kann losfahren oder die Fußgängerüberwege benutzen. Diese Freiheit geben wir auch anderen, wenn wir bei Rot halten. Beachten wir diese Regel nicht, verlieren wir Verkehrsteilnehmer das Vertrauen zueinander. Dann ist nicht mehr vorherzusehen, wie sich andere an Kreuzungen oder Überwegen verhalten – Angst und Unsicherheit werden so im Verkehr zu ständigen Begleitern.

Das ist zu tun:

Bereits beim Umspringen der Ampel von Grün auf Gelb drosseln Sie die Geschwindigkeit und halten vor der weißen Haltlinie an. Fußgänger betreten ebenfalls keinen Überweg bei roter Ampel. Alle setzen ihren Weg erst dann fort, wenn die Ampel Grün zeigt. Auch wenn Sie Grün haben und eigentlich kein Querverkehr kommen dürfte, schauen Sie trotzdem nach links und rechts. Versichern Sie sich so, dass niemand unberechtigt in die Kreuzung einfährt.


Der Grünpfeil

 

Video

Im Video zur UK/BG/DVR-Schwerpunkt­aktion diskutieren Experten über den Sinn von Regeln im Straßenverkehr.

Gewinnspiel

Reisen Sie mit der UK/BG/DVR-Schwerpunktaktion REGEL-GERECHT nach Barcelona. Insgesamt warten bei unserem Gewinnspiel 100 attraktive Preise auf Sie.

Multiple-Choice-Test Außerorts

Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Regeln Außerorts

Multiple-Choice-Test Innerorts

Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Regeln Innerorts

Umfrage

Ihre Meinung zum regelgerechten Verhalten ist gefragt!