zum Inhalt

Risiko raus!UK | BGDVR Deutscher VerkehrssicherheitsratVision Zero

Eine UK/BG/DVR-Schwerpunktaktion

Rettungswege freihalten

Das ist die Regel:

Rettungswege freihalten

Das Abstellen von Fahrzeugen an besonders engen oder unübersichtlichen Stellen ist verboten. Ebenso das Halten und Parken in gekennzeichneten Feuerwehrzufahrten. Wer trotzdem dort parkt und dadurch ein Rettungsfahrzeug im Einsatz behindert, begeht eine fahrlässige Ordnungswidrigkeit. Das kann mit einer Geldbuße bis zu 50 Euro und einem Punkt in Flensburg bestraft werden.

Das macht Sinn:

Immer wieder werden Rettungsfahrten, vor allem von der Feuerwehr und von Notärzten, durch rücksichtslose Falschparker behindert. Das kann schlimme Folgen haben, denn schließlich stehen häufig Menschenleben auf dem Spiel. Daran sollte man denken, bevor man irgendwo achtlos parkt. Denn vielleicht sind wir selbst einmal in Not und warten auf Hilfe. Dann wollen wir auch nicht, dass den Rettern der Weg versperrt ist, nur weil jemand „mal eben kurz“ falsch geparkt hat.

Das ist zu tun:

Parken Sie Ihr Fahrzeug nur dort, wo es Verkehrsschilder erlauben oder Parkbuchten oder Parkmarkierungen vorhanden sind. Halten Sie Feuerwehrzufahrten immer frei. Achten Sie auch bei einem kurzen Halt darauf, keinen Hydrantenverschluss zu blockieren. Sorgen Sie gerade an engen Stellen dafür, dass ausreichend Platz für Rettungs- und Feuerwehrwagen bleibt, denn andere Fahrzeuge müssen Rettungsfahrzeugen immer Platz machen. Nähert sich auf einer zweispurigen Innerortsstraße ein Rettungsfahrzeug von hinten, müssen die Fahrzeuge, die auf dem rechten Fahrstreifen fahren, zum rechten Fahrbahnrand, die auf dem linken Fahrstreifen zum linken Fahrbahnrand hin Platz machen. Hat die Fahrbahn lediglich eine Spur, versuchen alle Verkehrsteilnehmer möglichst nach rechts auszuweichen.


Sicher über die Straße

 

Video

Im Video zur UK/BG/DVR-Schwerpunkt­aktion diskutieren Experten über den Sinn von Regeln im Straßenverkehr.

Gewinnspiel

Reisen Sie mit der UK/BG/DVR-Schwerpunktaktion REGEL-GERECHT nach Barcelona. Insgesamt warten bei unserem Gewinnspiel 100 attraktive Preise auf Sie.

Multiple-Choice-Test Außerorts

Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Regeln Außerorts

Multiple-Choice-Test Innerorts

Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Regeln Innerorts

Umfrage

Ihre Meinung zum regelgerechten Verhalten ist gefragt!